HOMESTAY IN MU CANG CHAI :

Mu Cang Chai ist als die Stadt der schönsten Reisterassen Vietnams bekannt.

Reisterasse bei der Erntesaison

Ein hölzernes Stelzenhaus im Dorf Kim Noi ist ein exklusives Übernachtungsangebot von Asiatica.

Hier treffen Sie ethnische Minderheitsgruppen und genießen Sie unvergesslichen Reisemomente.

Reisterasse ist ein Symbol für diese Region.

Freundliche Einheimischen

Es ist möglich für Sie, eine landwirtschaftliche Tätigkeit mit den Einheimischen zu beteiligen.

Die Schönheit der Einheimischen

Ein Spaziergang durch die Reisfelder und den ruhigen Bach überrascht Ihnen sicherlich.

Ein Panoramablick von der ganzen Region.

fiogf49gjkf0d
fiogf49gjkf0d

Wo ist Mu Cang Chai?

 

Mu Cang Chai befindet auf 1000 Meter über dem Meeresspiegel in der Yen Bai Provinz, nordwestlich von Vietnam. Mu Cang Chai ist als die Stadt der schönsten Reisterassen Vietnams bekannt. In der vietnamesischen Sprache, ist das Wort "Mu Cang Chai" kein Eigenname, sondern ist ein Wort für entlegene Gebiete, geheimnisvoll, unberührt. Es gibt sehr wenige Touristen hier.

Diese wunderschöne Region ist auch die Heimat der ethnischen Minderheiten Hmong und Thai. Ihre Häuser werden zwischen den Bergen gebaut und liegen etwa in der Höhe von tausend Metern, als ob sie in den Wolken aufgehängt werden.

 

Warum Mu Cang Chai?

 

Für hervorragende natürliche Schönheit: Die Übernachtung in dieser Region fasziniert alle, die die wilde Natur lieben. Die schönsten Reisterassen klammern sich an die Berghänge, eingestuft als nationales Kulturerbe ist die Region für ihre intakte Umwelt bekannt. Die Reisfelder sind während der Erntezeit von Mai bis Juni und von September bis Oktober, am schönsten wenn der Reis gelb und reif ist. Ein wahres Paradies auf Erden! 

Für den kulturellen Reichtum: Die Schönheit und die traditionsreiche Kultur der ethnischen Minderheit machen die Region als Reiseziel nicht nur für Naturliebhaber, sondern auch für kulturelle Forscher ideal. Die Vielfalt der ethnischen Minderheitsgruppen führt zu einer Vielfältigkeit an getragenen Trachten. Die größte ethnische Minderheit sind die Thai, gefolgt von den Hmong und Dao. 

Für die Authentizität und Abgelegenheit : Mu Cang Chai ist bisher immer noch wenig besucht. Man kann hier dem Trubel der Touristen in den großen Städten entkommen und in die schöne Natur eintauchen. Es gibt hier schöne Landschaften, saubere Luft, man kann frei atmen, ohne den Geruch von Smog der chaotischen Städte. Sie können die verschiedenen ethnischen Minderheitsgruppen treffen, die ihre Trachten, ihren Lebens- und Arbeitsstil bewahren und danach können Sie ihre Dörfer und ihr Alltagsleben kennen lernen. 

Diese Region ist ein tolles Reiseziel für diejenigen, die unbekannte Gebiete entdecken wollen.

 

Asian Reisen hat die Familie von Herrn Don im Dorf Kim Noi kennen gelernt und mit ihm eine Kooperation unterzeichnet. Sein hölzernes Stelzenhaus ist ein exklusives Übernachtungsangebot bei Vietnam Reisen für die Kunden von Asiatica Reisen. 

 

Vorschlagene Aktivitäten:

 

  • Wandern Sie in die umliegenden Dörfer.
  • Besuchen Sie den lokalen Markt.
  • Lernen Sie das Kochen der traditionellen vietnamesischen Küchen bei der Gastfamilie.
  • Treffen Sie ethnische Minderheitsgruppen und genießen Sie unvergesslichen Reisemomente. 
  • Probieren Sie die regionalen Spezialitäten.

 

Wollen Sie unsere spezielle Produkte zu Ihrem Reiseplan hinzufügen? Bitte klicken Sie hier, um die Anfrage an uns zu schicken!





Referenzen

Frau. Martina R.
Guten Tag Vietnam!
Reisedatum: 31.03.2016 - 20.04.2016

"Hallo liebe Frau Tu, ... Wir hatten eine wunderbare Zeit in Vietnam!!! Unser Urlaub war, dank Ihnen, richtig super. Die Reise war perfekt organisiert, wir konnten uns auf alles verlassen."

Lesen Sie mehr...